Aufbruch. Ins theater.land

Die Macherinnen und Macher der erfolgreichen LehnschulzenHofbühne Viesen gehen neue Wege. Sie starten mit dem Produktionskollektiv theater.land in eine neue Theater-Ära. Ihrer Philosophie und Brandenburg bleiben sie treu: Anspruchsvolles Theater für besondere Orte. Und gleich ihre erste Theaterproduktion dürfen wir mit Spannung erwarten: eine Uraufführung des Romans von Urs Faes „Sommer in Brandenburg“. Es geht um „Liebe in dunklen Zeiten“, es geht um den Sommer 1938.

Der Suhrkamp-Verlag beschreibt die Geschichte so: „Sommer in Brandenburg erzählt von der berührenden Beziehung zweier Menschen in einer fast idyllisch anmutenden kleinen Welt. Doch die Außenwelt macht sich in zunehmend barbarischer Weise bemerkbar. Und es ist die Frage, wie eine Liebe zu leben ist, wenn die Spielräume immer kleiner werden“.

Termin der Uraufführung: 31.08.2018 in der Scheune Paretz (Havel).