Festival

»Land In Sicht«

Festival »Land In Sicht«

Das neue Festival »Land In Sicht« macht Station in 4 Dörfern Brandenburgs, an 4 Samstagen im Frühsommer. Mit einem abwechslungsreichen Programm aus Schauspiel, Puppentheater, Musik und Genuss. Jedes Mal anders.

Eintritt bei Austritt. Sie bestimmen den Preis.

Paretzer Scheune

Inmitten des denkmalgeschützten Dorfkerns Paretz befindet sich die Kulturscheune in einem eh. havelländischen Gutshof.

Das Festival steht unter der Schirmherrschaft von Stifterin Frau Dr. Helga Breuninger. Sie eröffnet es persönlich.

16.00 Uhr: »Die Feuerwehr ist da« – Ein-Personenstück mit Musik

Zwischen Humor und Verzweiflung Schauspieler Jens-Uwe Bogadtke als Feuerwehrmann Heiko Butzke.

17.00 Uhr: Die »Lange Theater-Tafel«

Tischgespräche, gutes Essen & kleine künstlerische Überraschungen

19.00 Uhr: »Drei Schwestern« – Schauspiel mit Musik

Schauspiel von Anton Tschechow – pur & hochkonzentriert

Ausklang mit Bar & Lagerfeuer

Eintritt bei Austritt. Sie bestimmen den Preis.

Theater rudolf & voland Birkwalde

Zwischen Spuren aus der Bronzezeit, mittelalterlicher Landwehr und Hochäckern hat das Theater seine Heimat in einer alten Scheune in Birkwalde/ Elbe-Elster gefunden.

17.00 Uhr: »Ahoi – Achtern liegt ’ne Leiche«

Ein maritimer Puppenkrimi für Erwachsene  von rudolf & voland

18.00 Uhr: Die »Lange Theater-Tafel«

Tischgespräche, gutes Essen & kleine künstlerische Überraschungen

20.000 Uhr: »Das Bestiarium der Emotionen« – Puppentheater

Eine Ode der Emotionen – leidenschaftlich & wild

Ausklang mit Bar & Lagerfeuer

Eintritt bei Austritt. Sie bestimmen den Preis.

Haus Quillo

Am Rande des Dorfes Falkenhagen in der Gemeinde Nordwestuckermark ist das Haus Quillo mit seinem gleichnamigen Ensemble zum Brandenburgischen Zentrum der Neuen Musik avanciert. 

16.00 Uhr: »Hase & Igel« – Puppentheater für Kinder ab 4

Die rasante Wette zwischen Hase und Igel – neu interpretiert. Auch für alle Ältere.

17.00 Uhr: »In The Blink Of An Eye« – Ton und Kirschen Wandertheater

Kontrastreich ist diese Reise durch die Weltliteratur mit magischen Verwandlungen. 

18.30 Uhr: Die »Lange Theater-Tafel«

Tischgespräche, gutes Essen & kleine künstlerische Überraschungen

20.00 Uhr: »Die Regeln des Sommers« – ein musikalisch-visueller Bilderbogen

Das Ensemble Quillo bringt das gleichnamige Buch des australischen Bilderbuch-Stars Shaun Tan auf die Bühne – ein musikalisches Märchen.

Ausklang mit Bar & Lagerfeuer

Eintritt bei Austritt. Sie bestimmen den Preis.

Kulturgut Metzelthin

Der zu einem ehemaligen Rittergut gehörende Stall ist inzwischen ein Kulturort, mit einer großen Fangemeinde aus Stadt und Land. Er liegt in dem beschaulichen Dorf Metzelthin, in der unvergleichlichen Landschaft der Uckermark.

16.00 Uhr: Premiere »Betti Kettenhemd« – ein wildes Puppenspiel

Wie aus der ängstlichen Bettina eines Tages die mutige Betti Kettenhemd wird.

17.30 Uhr: Die »Lange Theater-Tafel«

Tischgespräche, gutes Essen & kleine künstlerische Überraschungen

19.30 Uhr: Premiere »Scheune frei« – Show & Spiel mit Promi-Gast

Gewohnt humorvoll den Themen der Zeit auf den Zahn gefühlt

21.30 Uhr: Festival-Abschlusskonzert: the hinking sinking ladies

Ausklang mit Bar & Lagerfeuer

Das besondere Festival-Highlight: die Lange Theatertafel. Hier lernen Sie interessante Personen des ländlichen Lebens kennen, essen gut, reden gut.
»Land In Sicht« für Erlebnisse, die nachwirken.

Plätze reservieren!