Solange Menschen atmen, Augen sehen …

Als Dramatiker genießt er Weltruf – William Shakespeare (1564-1616). Aber auch als Lyriker sollten wir ihn nicht unterschätzen. Vor fast 410 Jahren erschienen seine Sonetten.

Liebe, Eifersucht, Vergänglichkeit, Verlust – das sind die großen menschlichen Themen. Gepaart mit bekanntem Liedgut von Georg Friedrich Händel, Henry Purcell, Thomas Morley u.a. erschaffen Sänger und Schauspieler vom Kulturgut Metzelthin ein sinnliches, poetisch-musikalisches Programm: »Solange Menschen atmen, Augen sehen«.

Wer dieses kurzweilige Programm im Sommer verpasst hat, bekommt nun die letzte Gelegenheit in diesem Jahr: es gastiert am 08.12. im Schloss Paretz/ Havelland. Versüßt wird der Nachmittag mit Kaffee und Kuchen.

Beginn: 16.30 Uhr. Die Kaffeetafel eröffnet bereits um 15.30 Uhr.

Eintritt: 8,00 Euro, erm. 6,00 inkl. 1 Tasse Kaffee!

Adresse: Saalgebäude im Schloss Paretz, Parkring 1, 14669 Paretz.

Wer sich seinen Platz reservieren möchte, schickt bitte eine Email an: theaterring(at)theaterring-brandenburg.de