»Land In Sicht« – das erste Dörfer-übergreifende Theaterfestival

Was haben Paretz, Birkwalde, Falkenhagen und Metzelthin gemeinsam? Sie alle liegen im ländlichen Brandenburg und bilden die Stationen einer ungewöhnlichen Festival-Idee: Für »Land In Sicht« haben sich vier Brandenburger Spielstätten zusammengeschlossen, die eindrucksvoll unter Beweis stellen, dass die freie Theaterszene Brandenburgs mit Kreativität und Vielfalt punkten kann. An vier Wochenenden präsentieren sie – allesamt Akteure des Theaterring Brandenburg – ihr jeweils eigenes Programm mit Theater, Puppenspiel, Musik und Kulinarik. Obendrein laden sie ihr Publikum zum Speed-Dating an die »Lange Theatertafel«. Das Festival versteht sich auch als Mittler für Austausch und Dialog von Einwohnern ländlicher Regionen mit Besuchern aus der Stadt – und als ein Motor für eine lebendige Dorfkultur.
Auftakt des Festivals ist am 26. Mai in der Paretzer Scheune.

»Land In Sicht«: Termine & Spielorte:

26. Mai 2018, Paretzer Scheune (Havelland)
02. Juni 2018, Theater rudolf & voland Birkwalde (Elbe-Elster)
23. Juni 2018, Haus Quillo Falkenhagen (Uckermark)
30. Juni 2018, Uckermärkisches Nationaltheater Kulturgut Metzelthin (Uckermark)

Am Theaterprogramm beteiligte Produktionen:

»Die Feuerwehr ist da« – Oderbruchpavillon & Theater am Rand
»Drei Schwestern« – theater.land (ehemals LehnschulzenHofbühne Viesen)
»Ahoi – Achtern liegt ’ne Leiche« – rudolf & voland
»Das Bestiarium der Emotionen« – flunker produktionen
»Hase & Igel« (Kinderstück) – rudolf & voland
»In The Blink Of An Eye« – Ton & Kirschen Wandertheater
»Regeln des Sommers« – Ensemble Quillo
»Betti Kettenhemd«, PREMIERE (Kinderstück) – flunker produktionen
»Scheune frei«, PREMIERE – Uckermärkisches Nationaltheater Kulturgut Metzelthin

Weitere Programmdetails auf unseren Programmseiten: www.theaterring-brandenburg.de/land-in-sicht